Home arrow Geschichte&Kultur arrow Schlesiertreffen mit Trachtengaudi und Gepolter
Schlesiertreffen mit Trachtengaudi und Gepolter Drucken E-Mail
Seit elf Jahren ist der CDU-Politiker Rudi Pawelka, 1940 in Breslau geboren, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft Schlesien. 700.000 Schlesier sind nach dem Krieg nach Niedersachsen übergesiedelt, alljährlich findet in der Landeshauptstadt Hannover das Schlesiertreffen statt, gestern sollen nach Veranstalterangaben 50.000 Besucher gekommen sein. Wie zu erwarten schlug Pawelka revanchistische Töne an, doch diesmal harscher als  sonst.
Von Polen und Tschechien  verlangte er eine Entschuldigung für die Vertreibung Deutscher am Ende des Zweiten Weltkriegs – und sprach von einer polnischen Beteiligung am Holocaust der Nazis. Da verließ Niedersachsens Ministerpräsident McAllister den Saal. Nicht unter Protest, sondern weil ein anderer Termin anstand.

Die Sueddeutsche berichtet:
http://www.sueddeutsche.de/politik/eklat-beim-schlesiertreffen-in-hannover-mcallister-verlaesst-waehrend-rede-den-saal-1.1112530

ds/27.06.2011
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.