Home arrow EU & Polen arrow Nasz Dziennik: Polen soll sich nicht EU unterordnen
Nasz Dziennik: Polen soll sich nicht EU unterordnen Drucken E-Mail
Das polnische Parlament hat am Mittwoch mit den Stimmen der Regierungsparteien den europäischen Fiskalpakt ratifiziert. Die Ratifikation ist ein weiterer Schritt Polens zur Integration in die EU, der das Land schwächt, warnt die nationalkatholische Tageszeitung Nasz Dziennik:

"Der Standpunkt des Premiers führt letztlich zu einer Beibehaltung des politischen Dogmas dieser Regierung: dass man um jeden Preis 'in Europa' sein will. Die Regierung sieht in jeder politischen und wirtschaftlichen Veränderung innerhalb der EU-Institutionen sowie in sämtlichen Entscheidungen der Führer der Mitgliedstaaten eine Gelegenheit, um Macht an Europa abzugeben und sich ihm zu opfern. ... Das Ziel ist, letztlich den Euro einzuführen und Polen noch enger in die Gemeinschaft zu integrieren und besonders Deutschland unterzuordnen. ... Tusk setzt auf ein starkes Europa mit Polen, wie er betont. Doch nimmt er uns die Perspektive auf ein starkes Polen in Europa."

eurotopics/21.02.2013
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.