Home arrow Tourismus arrow Passagierzahlen an polnischen Flughäfen brechen Rekorde
Passagierzahlen an polnischen Flughäfen brechen Rekorde Drucken E-Mail
Die polnischen Flughäfen bedienten im vergangenen Jahr 27,15 Mio. Passagiere und erzielten damit das beste Ergebnis in ihrer Geschichte. Gemäß den Angaben von aeronews.pl wurden  insgesamt 2 Mio. Passagiere mehr empfangen als 2013. Der Warschauer Chopin-Flughafen (Foto) verzeichnete zwar einen geringen Rückgang, blieb jedoch mit immerhin 10,5 Mio. Passagieren unangefochtener Spitzenreiter. Doch ganz in der Nähe wächst bereits eine junge Konkurrenz heran. Der Flughafen in Modlin verzeichnete dank der Rückkehr und Ansiedlung von Ryanair eine Dynamik der Passagierzahlen in Höhe von 500%. Insgesamt bediente er 1,7 Mio. Personen und sprang somit sofort auf Rang 6.
Kraków Airport behielt seinen zweiten Platz, auf dem dritten folgt der Flughafen in Gdańsk, der nach Modlin den größten Anstieg der Passagierzahlen vorweisen konnte (+15%). Kleine Flughäfen, wie beispielsweise in Zielona Góra, Szczecin oder Bydgoszcz, hatten alle - mit Ausnahme von Rzeszów - weniger Passagiere als im Vorjahr. Besonders stark gingen die Passagierzahlen in Łódź zurück (-30%).

Für das laufende Jahr erwarten die Flughafenverwalter noch höhere Passagierzahlen und rechnen mit einem Zuwachs der Reisenden um insgesamt 2,3 Mio. Ähnlich sieht die Prognose von Tomasz Dziedzic aus, Experte des Touristikinstituts an der Hochschule für Touristik und Erholung: Seine Schätzungen für 2015 belaufen sich auf 29,5 Mio. bis 30,0 Mio. Passagiere. Unter den Flughäfen selbst verfolgt Modlin die ambitioniertesten Pläne: 2015 sollen 2,5 Mio. Reisende abgefertigt werden, um die Hälfte mehr als noch im Vorjahr.

Zum Vergleich: Nach vorläufiger Schätzung vom Flughafenverband ADV lag das Passagieraufkommen in Deutschland 2014 knapp über 207 Millionen.

gtai/aeronews.pl/ADV/ds/19.01.2015
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.