Home
Strabag baut „Muzeum Józefa Pilsudskiego“ Drucken E-Mail
Der österreichiche Baukonzern Strabag wird in der Stadt Sulejówek im Großraum Warschaus ein Museum planen und errichten, das dem ehemaligen Staatschef des unabhängigen Polens Józef Piłsudski gewidmet ist. Innerhalb von 26 Monaten soll der  „Muzeum Józefa Piłsudskiego“ genannte Komplex mit einer Nutzfläche  von 5.200 m˛ errichtet werden.
Der Entwurf sieht drei miteinander verbundene Baukörper vor - einer davon liegt unterirdisch und wird die Ausstellungshalle beherbergen. Die beiden anderen sind u. a. für ein Kundeninformationszentrum, ein Restaurant, Büros und die Technikräume vorgesehen. Das Auftragsvolumen ist von Strabag mit 131 Millionen Zloty  (32 Mio. Euro) angegeben.

Strabag/ds/21.06.2015
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.