Home arrow Wirtschaft arrow EURO - Leasing rückt in Polen an
EURO - Leasing rückt in Polen an Drucken E-Mail

„Die starke Nachfrage nach Transportkapazitäten und Servicekonzepten auf dem polnischen Markt“ hat das im norddeutschen Sittensen  ansässige Unternehmen zu schnellem Handeln veranlaßt. Am Autobahngrenzübergang Kolbaskowo/Stettin wurde ein 10.000 Quadratmeter  großes Areal erworben. Platz für die zur Mietung aber auch zum Kauf angebotenen Zugmaschinen, Sattelauflieger und Anhänger. Über rund 12.000 Einheiten mit einem bemerkenswerten Auslastungsgrad von 98 Prozent verfügt das Unternehmen.
Schon im Geschäftsjahr 2008 soll die mit Wirkung vom 1.9.2007  operierende Tochterfirma  Euro Leasing Sp. z.o.o. in  Polen  7.5 Millionen Euro erwirtschaften. Prognosen für die folgenden Jahre bis 2012 sind schwerer: Für die Ausrichtung der Fußball-EM 2012 hat Polen der UEFA viel versprochen: 2000 Kilometer neue Autobahnen, 500 bis 900 zusätzliche Hotels, vier Fußballstadien.Da muß reichlich transportiert werden im Land.

openpr/Euro Leasing/ds/01.09.2007


 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.